Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Datenschutz hat für uns oberste Priorität. Die Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Wenn besondere Dienste unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch genommen werden, kann es allerdings zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten kommen. Jedem Nutzer dieser Webseite steht es frei, personenbezogene Daten über alternative Wege an uns zu übermitteln.

 

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist die:

 

VITADROM

Wolfgang Tillmann

Venloer Str. 543

50825 Köln-Ehrenfeld

Deutschland

 

Telefon: 0221 | 54 13 53

Telefax: 0221 | 54 61 429

 

E-Mail webmaster@vitadrom.com

Web: www.vitadrom.com

 

Die Kontaktdaten des zuständigen Datenschutzbeauftragten:

Riske IT GmbH

Herr Pascal Riske

Keldenicher Straße 23

50389 Wesseling

E-Mail: datenschutz@riske-it.de

 

1. Rechte der betroffenen Person / des Besuchers dieser Seiten

Für die auf dieser Seite verarbeiteten personenbezogenen Daten haben Sie laut europäischer Datenschutzgrundverordnung folgende Rechte:

 

Auskunftsrecht

Sie haben entsprechend Art. 15 DSGVO das Recht auf Auskunft und Bestätigung ob betreffende Daten verarbeitet werden. Sie haben das Recht auf Auskunft über den Zweck der Verarbeitung, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger der personenbezogenen Daten, die Speicherdauer der personenbezogenen Daten, das Recht auf Berichtigung und Löschung der personenbezogenen Daten, das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, die Herkunft der personenbezogenen Daten , das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung/Profiling. Ferner haben Sie Recht auf eine Kopie der verarbeiteten Daten.

 

Recht auf Berichtigung

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht auf Vervollständigung der Sie betreffenden Daten und das Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden Daten.

 

Recht auf Löschung

Sie haben nach Art. 17 DSGVO das Recht Die Löschung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

 

Recht auf Einschränkung

Sie haben nach Art. 18 DSGVO das Recht die Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu verlangen.

 

Recht auf Mitteilung

Der Verantwortliche hat nach Art. 19 DSGVO die Pflicht, alle Empfänger über Berichtigung, Löschung oder Einschränkung in der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu benachrichtigen. Der Betroffene hat das Recht auf Mitteilung über diese Empfänger.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht zu verlangen, die Sie betreffenden Daten zu erhalten und die Übermittlung dieser Daten an andere Verantwortliche zu fordern.

 

Recht auf Widerspruch

Sie haben nach Art. 21 DSGVO jederzeit das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung von Sie betreffenden personenbezogenen Daten.

 

Recht auf Auskunft über eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Sie haben nach Art. 22 DSGVO das Recht auf Auskunft über eine automatisierte Entscheidungsfindung.

 

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Sie haben nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

 

Widerrufsrecht

Sie haben nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht Ihre Einwilligung für die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

 

Um Ihre Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an den für die Verarbeitung Verantwortlichen. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern.

 

 

2. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlage zur Verarbeitung dient uns Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO für Verarbeitungsvorgänge die eine Einwilligung benötigen. Art. 6 Abs. 1 lit. b dient als Rechtsgrundlage bei Verarbeitungen zur Vertragserfüllung. Art. 6 Abs. 1 lit. c dient als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, zu denen wir rechtlich verpflichtet sind. Art. 6 Abs. 1 lit. d dient als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge zum Schutze lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person. Wenn die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde, ist Art. 6 Abs. 1 e DSGVO die Rechtgrundlage. Art. 6 Abs. 1 lit. f dient als Rechtsgrundlage für zur Wahrung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder Dritter. Basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. f, ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit, sowie die Durchführung von Marketing-Aktivitäten.

 

3. Weitergabe von Daten

Für die Verarbeitung von Daten setzen wir teilweise externe Dienstleister ein, die im jeweils erforderlichen Maß Zugriff auf Ihre Daten haben können. Diese Dienstleister werden in der Regel als Auftragsverarbeiter eingesetzt und sind damit bestimmten Anforderungen zum sicheren Umgang mit Ihren Daten und einem Weisungsrecht uns gegenüber unterworfen.

 

4. Cookies

Unsere Internetseiten und die auf unseren Internetseiten eingesetzten Dienste Dritter verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Endgerät als Datei gespeichert werden. Ein Cookie dient dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Der Besucher kann die Setzung von Cookies durch eine Einstellung seines Internetbrowsers unterbinden und somit der Erfassung seiner Daten widersprechen. Eine Nutzung unserer Internetseiten ohne Cookies ist grundsätzlich möglich, allerdings können ohne Cookies bestimmte Funktionen der Webseite nicht genutzt werden. Cookies dienen zur Verbesserung unseres Internetangebotes und zur statistischen Analyse der Besucher und Auswertung des Erfolgs unserer Werbeaktivitäten.

 

5. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Beim Besuch unserer Internetseiten werden automatisiert unter anderem folgende Daten erfasst:

 

  • Browsertyp und Version
  • Bildschirmauflösung
  • Betriebssystem
  • Hostname
  • Die übertragene Datenmenge

 

  • Referrer und Unterwebseiten (Klickpfade)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse (anonymisiert)
  • Statusinformationen zu Cookie- und Javascript-Aktivierung
  • Internet-Service Provider

 

Kategorien der erfassten Daten auf dieser Seite:

 

  • Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen)
  • Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern)
  • Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen, Provider)

 

Die anonyme Erfassung und Verarbeitung dieser Daten dient der Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme, der Optimierung unserer Inhalte, der korrekten Auslieferung unseres Internetangebotes, sowie der eventuellen Kooperation mit Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes. Diese Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn es erfolgt eine gerechtfertigte Anordnung einer Ermittlungsbehörde aufgrund der verpflichtenden Mitwirkung in einem Strafverfahren.

 

6. Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme durch die betroffene Person persönlich vor Ort, per Postweg, über die Internetseite (Z.B. per Kontaktformular), oder per E-Mail/Telefon/Telefax werden die übermittelten personenbezogenen Daten der betroffenen Person zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie zu möglichen Marketing-Zwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Im Falle der

Kontaktaufnahme werden alle uns übermittelten personenbezogenen Daten zur Abwicklung der Kontaktanfrage und der sich eventuell daraus ergebenen Geschäftstätigkeiten gespeichert. Kategorien der erhobenen Daten sind Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen) sowie Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern) und Finanzdaten (z.B., Kontonummern, Bankleitzahlen). Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten nur wenn Sie uns diese Daten von sich aus mitteilen. Sie haben jederzeit das Recht der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen und Ihre Einwilligung zu widerrufen.

 

7. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden durch den für die Verantwortlichen nur für den Zeitraum, der für die Erfüllung des Speicherzwecks notwendig ist gespeichert. Die Speicherdauer ergibt sich aus den gesetzlichen Vorschriften durch die zuständigen Behörden und Gesetzgebern, welchen der für die Verantwortliche unterliegt. Eine routinemäßige Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt bei Entfall des Zweckes oder nach Ablauf der gesetzlichen Speicherfristen.

 

8. Datenschutz bei Bewerbungen

Im Zuge des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen erhoben und verarbeitet. Folgt auf das Bewerbungsverfahren ein Anstellungsverhältnis werden die während des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten zur Abwicklung und Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses gespeichert. Die Speicherung und Verarbeitung erfolgt stets unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften. Erfolgt aus dem Bewerbungsverfahren kein Anstellungsverhältnis so werden die Bewerbungsunterlagen drei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern nicht ein sonstiges berechtigtes Interesse, z.B. die Beweispflicht in einem Verfahren nach Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG), dem gegenübersteht.

 

9. Datenschutzbestimmungen zum Einsatz von Google Maps

Auf unserer Webseite nutzen wir Dienste des Unternehmens Google. Google Maps ist ein Web-Karten-Dienst. Betreibergesellschaft der Dienste von Google Maps ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Zweck der Nutzung der Google-Maps Komponente ist dem Kunden eine einfache Navigationsmöglichkeit und Wegbeschreibung zum Standort unseres Unternehmens zu ermöglichen. Bei der Nutzung des Dienstes werden durch den Verantwortlichen selbst keine Daten erhoben. Bei der Nutzung des Dienstes werden von Google Daten folgende erhoben.

 

  • Herkunft des Besuchers
  • Browsertyp und Version
  • Bildschirmauflösung
  • Betriebssystem
  • Klickpfade
  • Häufigkeit des Besuchs
  • IP-Adresse (anonymisiert)
  • Internet Service Provider
  • Besuchte Seiten
  • Zeitpunkt des Besuchs

 

Die Nutzungsbedingungen von Google Maps können hier eingesehen werden: https://www.google.com/intl/de-DE_US/help/terms_maps.html

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können hier eingesehen werden: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

 

10. Datenschutzbestimmungen zum Einsatz von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Auf unserer Webseite nutzen wir Dienste des Unternehmens Google. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Betreibergesellschaft der Dienste von Google Analytics ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Von Google werden folgende Daten erfasst:

 

  • Herkunft des Besuchers
  • Browsertyp und Version
  • Bildschirmauflösung
  • Betriebssystem
  • Klickpfade
  • Häufigkeit des Besuchs
  • IP-Adresse (anonymisiert)
  • Internet Service Provider
  • Besuchte Seiten
  • Zeitpunkt des Besuchs

 

Der für die Verantwortliche nutzt Google Analytics mit der Anonymisierungsfunktion _gat._anonymizeIp“ und anonymisiert damit die IP-Adressen der Zugriffe aus dem EWR und der europäischen Union. Die Daten

werden an Google in die USA übertragen. Diese Daten werden durch Google in den USA gespeichert und verarbeitet. Die Daten gibt Google unter Umständen an Dritte weiter.

Die Erhebung der Daten durch Google Analytics kann durch den Besucher hier unterbunden werden: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können hier eingesehen werden: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und http://www.google.com/analytics/terms/de.html

 

11. Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser jedoch nur Verbindung zum eigenem lokalen Server aufnehmen. Hierdurch erlangt Google keine Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

12. Font Awesome

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Fonticons, Inc. bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser jedoch nur Verbindung zum eigenem lokalen Server aufnehmen. Hierdurch erlangt Fonticons, Inc. keine Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu Font Awesome finden Sie unter https://fontawesome.com/help und in der Datenschutzerklärung von Fonticons, Inc.: https://fontawesome.com/privacy.

 

13. Datenschutzbestimmung zum Einsatz von Facebook

Verantwortlicher:

Auf unserer Webseite nutzen wir die Dienste des Unternehmens Facebook. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Für die  Datenverarbeitungen sind wir gemeinsam verantwortlich mit:

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland („Facebook“). Details zur Abgrenzung der Verantwortung finden Sie in folgender Vereinbarung:

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Weitere Informationen finden Sie hier  https://www.facebook.com/policy.php/

Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie hier kontaktieren:

https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Einstellungsmöglichkeiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook finden Sie u.a. in Ihrem Facebook-Profil unter dem Menüpunkt Einstellungen.

 

Details zur Datenverarbeitung

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Dienste ist uns wichtig. Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Ihre Daten werden bei uns im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) behandelt. Bitte nehmen Sie sich deshalb etwas Zeit und lesen Sie die nachstehenden Informationen.

Gegenstand dieser Erklärung ist die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung (im Folgenden zusammen die „Verwendung“) personenbezogener Daten (im Folgenden auch „Daten“) im Rahmen der Besuche unserer Facebook-Seiten im Folgenden auch „Facebook-Seiten“.

Für Fragen zur Verwendung seiner Daten durch uns sowie für die Wahrnehmung der ihm gesetzlich zustehenden Rechtsbehelfe und die Datenlöschung bei uns kann sich der Nutzer jederzeit an info@vitadrom.com wenden.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung, Datenspeicherung, Deaktivierung und Löschung durch Facebook finden Sie hier:

https://www.facebook.com/policy.php/

 

Erhebung und Verarbeitung von Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung der funktionsfähigen Facebook-Seite bzw. einer bei Facebook verlinkten Webseite sowie für unsere Inhalte und Leistungen erforderlich oder angemessen ist, etwa im Rahmen des Abschlusses eines Vertrages oder bei der Teilnahme an über Facebook-veröffentlichten Aktionen, Gewinnspielen o. ä..

Die durch Facebook über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Die Daten werden etwa für Werbezwecke und Marktforschung genutzt. Aufgrund Ihres Nutzerprofils erhalten Sie dabei auf Sie zugeschnittene Werbung innerhalb von Facebook oder auch auf anderen Seiten. Als angemeldeter Nutzer der Seite werden diese Informationen auch unabhängig vom jeweiligen Gerät genutzt.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten Facebook erhält und wie diese verwendet werden. Dies beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar:

https://de-de.facebook.com/about/privacy

Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier:

https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy

 

Informationen über die Von Facebook genutzten Cookies finden sie in der Facebook-Cookie-Richtlinie:   https://www.facebook.com/policies/cookies/

Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins ist hier zu finden:

https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE

 

Insights

Wir erhalten von Facebook über die Funktion „Insights“ statistische Daten über die Besucher auf unseren Facebook-Seiten. Diese sind pseudonymisiert, das heißt, wir können sie keiner bestimmten Person zuordnen. Anhand dieser Funktion können wir unsere Seite besser analysieren und den Interessen unserer Nutzer anpassen.

Unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs 1 f) DS-GVO am Betrieb unserer Facebook-Seite und Nutzung der Insights liegt darin, effektives Marketing über eine vielgenutzte Plattform zu betreiben.

Weitere Informationen zur Funktion „Insights“ finden Sie hier:

https://www.facebook.com/iq/tools-resources/audience-insights/

 

Interaktion auf unseren Seiten

Abhängig von den jeweiligen Privatsphäre-Einstellungen der Nutzer bei Facebook können wir sehen, wenn ein bestimmter Facebook-Nutzer eine unserer Facebook-Seiten geliked oder abonniert hat. Auch Kommentare auf unseren Facebook-Seiten können wir bestimmten Facebook-Nutzern zuordnen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in der Kommunikation und Interaktion mit Ihnen über Facebook.

 

Erhebung und Verarbeitung von Daten über verlinkte Webseiten

Informationen zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten beim Aufruf einer in unserer Facebook-Seite verlinkten Webseite von uns erhalten Sie hier

https://vitadrom.com/impressum/datenschutzerklaerung

 

Folgende Datenschutzinformation orientiert sich an dem von Facebook Ireland zur Verfügung gestellten Text:

VITADROM hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Nertzwerk.

Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein Soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder Unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin2, Ireland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Bestätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“ -Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Facebook-Account ausloggt.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter  https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

 

14. Datenschutzhinweise für Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Webinare via „Zoom“ der Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ informieren.

 

Zweck der Verarbeitung

Wir nutzen das Tool „Zoom“, um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen (nachfolgend: „Online-Meetings“). „Zoom“ ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc., die ihren Sitz in den USA hat.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von Online-Meetings steht, ist die

VITADROM
Venloer Str. 543
50825 Köln-Ehrenfeld
Tel.: Tel. 0221 | 54 13 53
E-Mail: webmaster@vitadrom.de

Hinweis: Soweit sie die Internetseite von „Zoom“ aufrufen, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Zoom“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Zoom“ herunterzuladen.

 

Sie können „Zoom“ auch nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der „Zoom“-App eingeben.

 

Wenn Sie die „Zoom“-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktion auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von „Zoom“ finden.

Welche Daten werden verarbeitet?

Bei der Nutzung von „Zoom“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon, ab welche Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting“ machen.

Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (wenn „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional),

Abteilung (optional)

Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen

Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats.

Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten, wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.

Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chat-, Fragen- oder Umfragenfunktionen zu nutzen. Insoweit die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im „Online-Meeting“ anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Zoom“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

Um an einem „Online-Meeting“ teilzunehmen, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen, um den „Meeting-Raum“ zu betreten.

Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden „Zoom“, um Online-Meetings durchzuführen. Wenn wir Online-Meetings aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das im Vorweg transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der „Zoom“-App angezeigt.

Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein.

Im Falle von Webinaren können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Webinaren auch die gestellten Fragen von Webinarteilnehmenden verarbeiten.

Wenn Sie bei „Zoom“ als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über Online-Meetings (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu einem Monat bei „Zoom“ gespeichert werden.

Die in „Online-Meeting“-Tools wie “Zoom” bestehende Möglichkeit einer softwareseitigen „Aufmerksamkeitsüberwachung“ („Aufmerksamkeitstracking“) ist deaktiviert.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Beschäftigtendaten über „Zoom“ ist § 26 BDSG. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von „Zoom“ sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden.

Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Empfänger / Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Online-Meetings“ verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus „Online-Meetings“ wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kommunizieren und damit zur Weitergabe bestimmt sind.

Weitere Empfänger: Der Anbieter von „Zoom“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „Zoom“ vorgesehen ist.

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

„Zoom“ ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Wir haben mit dem Anbieter von „Zoom“ einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht.

Ein angemessenes Datenschutzniveau ist zum einen durch den Abschluss der sog. EU-Standardvertragsklauseln garantiert. Als ergänzende Schutzmaßnahmen haben wir ferner unsere Zoom-Konfiguration so vorgenommen, dass für die Durchführung von „Online-Meetings“ nur Rechenzentren in der EU, dem EWR bzw. sicheren Drittstaaten wie z.B. Kanada oder Japan genutzt werden.

Ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission im Sinne des Art. 45 DSGVO gibt es nicht. Für ein angemessenes Datenschutzniveau beruft sich der Anbieter auf den Abschluss der sog. EU-Standardvertragsklauseln. Die Datenschutzrichtlinie von Zoom finden Sie unter https://zoom.us/privacy.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt.

Riske IT GmbH

Herr Pascal Riske

Keldenicher Straße 23, 50389 Wesseling

Tel.: 02236-3310745

E-Mail: datenschutz@riske-it.de

 

Ihre Rechte als Betroffene/r

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.

Ein Recht auf Datenübertragbarkeit besteht ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen der Datenverarbeitung oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite.

Stand: 30.11.2020

 

Für Fragen rund um das Thema Datenschutz stehen Ihnen die Mitarbeiter des Vitadrom gerne jederzeit zur Verfügung.

 

Datenschutz
VITADROM, Besitzer: Wolfgang Tillmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
VITADROM, Besitzer: Wolfgang Tillmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.