Beckenbodenmuskulatur-Training

Neu im VITADROM

Neu entwickeltes Trainingsgerät 

mit gezieltem sensorengesteuerten Training für den Beckenboden

Beckenbodentraining verbessert enorm Ihre Lebensqualität!

Was ist der Beckenboden?

Beim Beckenboden handelt es sich um einen starken Muskel- und Bänderapparat, der den Bauch- und Beckenorganen Halt gibt und die Schließmuskulatur von Harnröhre und After unterstützt. Ein gut trainierter Beckenboden hält großem Druck Stand, z.B. beim Husten, Niesen, Lachen und bei körperlichen Belastungen wie beim Heben und Tragen von schweren Gegenständen. Die Beckenbodenmuskulatur kann in ihrer Funktion allerdings nachlassen, denn auch sie ist – wie der ganze Mensch – Alterungsprozessen unterlegen. Dadurch nehmen die Muskelkraft und die Elastizität der Bänder ab und die Haltefähigkeit lässt nach. Aber nicht nur das Alter spielt eine Rolle, denn auch andere Faktoren belasten den Beckenboden enorm. Je gewichtiger ein Mensch ist, desto mehr muss sich der Beckenboden anstrengen, um seiner Arbeit nachgehen zu können und auch eine Schwangerschaft ist hier höchst belastend.

 

Für wen ist ein Beckenbodentraining sinnvoll?

Ein gezieltes Training der Beckenbodenmuskulatur ist in vielfacher Hinsicht sinnvoll und kann bei unterschiedlichen Beschwerden und Erkrankungen helfen. Dies wurde bereits umfangreich untersucht und belegt. Meist ist das Beckenbodentraining jedoch nur aus der Rückbildungsgymnastik bekannt, dabei könnte es sehr vielen Menschen präventiv oder auch therapieunterstützend helfen. Hierzu zählen insbesondere: Blasenschwäche, vor und nach Geburten, Darmschwäche, Übergewicht, Haltungsschäden, Gebärmutterabsenkungen, Operationen an der Prostata, Potenzproblemen und Sexualstörungen. Ein gezieltes Beckenbodentraining kann schnell helfen und zwar bei Frauen UND bei Männern!

 

Wie funktioniert der eXcio – Pelvictrainer?

Der eXcio-Pelvictrainer ist das erste Beckenbodentrainingsgerät, dass ohne Intimkontakt in normaler Sportkleidung genutzt werden kann und mittels eines in die Sitzfläche integrierten Sensors ein direktes Feedback über die richtige Anspannung der Muskulatur gibt.

Beim Training wird der Beckenboden angespannt, die Spannung für eine gewisse Zeit gehalten und die Muskulatur wieder entspannt. Diese Übungen werden mehrmals wiederholt. Die Muskelbewegungen während des Trainings werden auf einem Monitor visualisiert. Diese Bildschirmgrafik fordert den Trainierenden zum Anspannen und Entspannen der Muskulatur auf. Dieser folgt mit seiner Muskelbewegung spielerisch einer vorgegebenen Kurve.

Durch diese Biofeedback-Funktion bietet der eXcio-Pelvictrainer dem Trainierenden und auch den Trainern erstmals die Möglichkeit, das Beckenbodentraining zu beobachten und zu optimieren.

Datenschutz
VITADROM, Besitzer: Wolfgang Tillmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
VITADROM, Besitzer: Wolfgang Tillmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.